Tiny Window Festival

Mit den Tiny Window Concerts haben Sara Dahme und Michael Fiedler 2021 eine Konzertreihe ins Leben gerufen, um Musiker:innen während der Pandemie im KULTUR KIOSK ein Schaufenster zu bieten, unterstützt wurde die erste Serie vom Kulturamt Stuttgart. Die Idee ist aufgegangen und im Februar 2022 startete die zweite Runde der Tiny Window Concerts, diesmal gefördert durch das Programm Persperktive Pop des MWK BW.

Sie öffneten ein Fenster für lokale Bands wie Noir de Soul, Edward Hunt, Gaisma, Fabre oder SWEED, aber auch für Artists, die einen besondern Bezug zu Stuttgart haben wie Jacqnoise, Kristin Gerwien, Golden Disco Ship und Suza. Im September kommen die Künstler:innen beider Runden für ein dreitägiges Festival vom 9. – 11. September auf dem ZüblinParkhaus zusammen. Neben den Live-Konzerten treten lokale DJs sowie Überraschungsgäste auf. 

Tiny Window Concerts II

Zehn neue Nachwuchskünstler:innen im KULTUR KIOSK:
Tiny Window Concerts werden fortgesetzt
Die Tiny Window Concerts gehen 2022 in die zweite Runde. 


Das erste Konzert ist im Kasten: Der Auftakt mit Noir de Soul findet am Freitag, 25. Februar um 20 Uhr statt. Per Instagram gibt es ein Live-Interview mit den Musiker:innen aus dem KULTUR KIOSK, die Videopremiere des Konzerts wird weltweit auf dem eigenen YouTube Kanal übertragen. KULTUR KIOSK-Betreiberin Sara Dahme und Michael Fiedler hatten die Reihe vor einem Jahr ins Leben gerufen, um Musiker:innen w hrend des Lockdowns im Schaufenster des Kiosks eine Plattform zu geben. Die Auftritte von zw lf Bands wurden gefilmt und die 30-minütigen Videoclips auf YouTube releast. Diesmal gibt es gleich mehrere Optionen, die Bands zu erleben und die Idee aus dem Vorjahr, alle Acts auf einem Tontr ger zu versammeln, wird 2022 umgesetzt. Eine Compilation mit allen zehn Bands erscheint ganz retromäig auf Kassette.

In der ersten Runde der Tiny Window Concerts waren auch Vertreter:innen aus der Gay- und
Queer-Szene dabei, die in Stuttgart oft keine gro e Sichtbarkeit haben. Zu Unrecht. Auch diesmal sind die Künstler:innen ebenso divers wie die Genres von Noise bis Rap und der Frauenanteil ist hoch. Mit von der Partie sind: Noir de Soul, Jacqnoise, Kristin Gerwien, Golden Disco Ship, Edward Hunt, Gaisma, Roxy, Suza & DieMoodDie, On Bells und Fabre.

Für die Tiny Window Concerts 2022 haben die Macher:innen einen Drei-Stufen-Plan ausgeheckt. In Stufe eins werden die etwa halbstündigen Live-Konzerte im Schaufenster des KULTUR KIOSK aufgezeichnet. Das Material k nnen die Künstler:innen auch für ihr Portfolio nutzen. „Und es ist als Reminiszenz an das Hybride gedacht, das sich w hrend Pandemie etabliert hat”, erklärt Sara Dahme. Im zweiten Schritt folgen Videopremiere und Talk mit den Künstler:innen vor Ort im Kiosk. Der Clip ist dort zu sehen oder via YouTube. Aus dem Material wird das Mixtape mit jeweils einem Track produziert. Im September planen Dahme und Fiedler ein dreit giges Festival auf dem Züblin Parkhaus, bei dem alle zehn Bands auftreten. Dafür haben die beiden auch schon Überraschungsgäste in petto.

Hier gibt es die Konzerte von 2021